CTO-Agenda

Die CTO-Agenda beschreibt in ihrem Themenspektrum die Herausforderung, Aufgaben, Trends, und Entwicklungen die auf die unternehmerisch verantwortliche technische Intelligenz in der deutschen Industrie einwirken. Ziel ist es, die Gestaltungsmöglichkeiten der Zukunft zu beschreiben, in der Vorausschau das Handlungsvermögen zu erweitern und durch die eigene Agilität Erfolge zu erreichen.


„Agil und Digital – Ist das die Zukunft?“ | 12. – 13.10.2017

Hr. Dr. Markus Beukenberg (WILO SE): „Einfluss modularer Produktstrukturen und Digitalisierung auf Innovationsprozesse und IP“
Podiumsdiskussion: „Die CTO-Agenda der Zukunft: Kernverantwortung für Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit in einer digitalen Normalität“
Hr. Peter Guse (Robert Bosch Start-up GmbH):  „Start-ups in Corporates: best of two worlds”

“Digitalisierung – Chance und Herausforderung” | 06. – 07.04.2017

Hr. Prof. Dr. Helmut Krcmar: „Digitalisierung – Wer treibt wen?“
Fr. Xiaoqun Clever: “Digitale Transformation – Fluch oder Segen?”
Podiumsdiskussion: „Digitale Agenda – Wie reif sind unsere Unternehmen?“
Hr. Stephan Plenz: „Simply Smart“ - Die Digitalisierung in der Druckindustrie

„Geschäftsmodellinnovation – Wie werde ich morgen erfolgreich sein?“ | 27-28.10.2016

Prof. Dr. Klaus Sailer: „ Treiber der Geschäftsmodellinnovation
Podiumsdiskussion: „ Spannungsfeld Verankerung von Geschäftsmodellinnovation im Unternehmen: Leadership Gap?

„Innovationsfähig trotz optimierter F&E-Effizienz“ | 07-08.04.2016

Prof. Dr. Norbert Wieselhuber: „ Unternehmenskultur als Nährboden für Kreativität – die Quelle für Innovationen.“
Prof. Dr. Gunther Herr: „ Innovationsfähigkeit trotz optimierter F&E Effizienz.
Herr Andreas Neef: “ Erkennen was kommt – Verstehen was bleibt. Strategische Vorausschau in der Unternehmenspraxis
Podiumsdiskussion: „ Spannungsfeld Unternehmenskultur, Tradition und Innovation.

<< Zurück zur Hauptseite